De Finkwarder Speeldeel kummt online tosomen

Vergangenes Jahr gab es ein Weihnachten ohne Weihnachtskonzerte. Dass wir uns gar nicht sehen konnten war für unsere Speeldeel-Familie sehr seltsam und auch ein bisschen traurig. Dabei sind wir zur Weihnachtszeit normalerweise fast täglich zusammen. Um trotzdem in Weihnachtsstimmung zu kommen und als Zeichen dafür, dass wir aneinander denken, gab es kurz vor Weihnachten für alle Speeldeeler eine kleine Überraschung. Jeder bekam eine Kekstüte mit selbstgebackenen Finkenwerder Neujahrskuchen direkt an die Haustür geliefert. Die vielen strahlenden und überraschten Gesichter waren den Kekse-Back-Tag sowie die Fahrt durch Finkenwerder und in weitere Stadtteile Hamburgs absolut wert.

Inzwischen ist unser letztes Treffen in der Oolen Wach über ein Dreivierteljahr her. Stattdessen sehen wir uns seit November 2020 in Videokonferenzen und versuchen so den alltäglichen Austausch aufrechtzuerhalten, bis wir endlich wieder als Gruppe zusammenkommen können. Auch den Kontakt zu unseren Freunden erhalten wir so aufrecht. Bei einem unserer letzten Treffen war Jörg Liese, Patenschaftsoffizier der Fregatte HAMBURG, mit von der Partie.
Die gemeinsamen Proben, den Klöönschnack am Tresen, die Auftritte, das Miteinander – das alles fehlt uns sehr. Für unser Empfinden kann es also lieber heute als morgen losgehen…

Wann wir wieder proben dürfen ist noch nicht absehbar und somit auch nicht, ob unsere Weihnachtskonzerte in diesem Jahr stattfinden können. Wir sind aber voller Zuversicht, hoffen das Beste und würden uns sehr freuen, wenn wir uns in diesem Jahr wiedersehen.
Hoolt jo fuchtig!

Shopping Cart
Scroll to Top